Historische Stadthalle Wuppertal

Heute wie damals – ein Veranstaltungshaus im prächtigen Gewand

Sie residiert oben auf dem Johannisberg: die Historische Stadthalle in Wuppertal. Prachtvoll. Mit weitem Blick auf die Stadt. Seit über hundert Jahren begeistert sie Einheimische wie Besucher. Und sie ist eine für alle –alle Genre, alle Veranstaltungen, alle Größen.

„Das Haus ist für Klassik geboren“, schwärmt Silke Asbeck. Der Große Saal etwa gehöre zu den besten akustischen Konzertsälen in Europa, ergänzt die Geschäftsführerin der Historischen Stadthalle stolz. Seit fast zwanzig Jahren schlägt ihr Herz für den imposanten Prachtbau auf dem Johannisberg.

Silke Asbeck behält stets den Überblick. Packt mit an. Ist sich für nichts zu fein. Hat für jeden ein freundliches Wort und ein offenes Ohr. Dynamisch und zielstrebig, ohne Chefallüren.

Ihr 70-köpfiges Team kann sich auf sie verlassen. Und sie sich auf ihr Team. Gemeinsam rocken sie Jahr für Jahr bis zu 500 Veranstaltungen: ob Tattoo-Convention, Tango-Festival, Business-Event, Hochzeit, Klassik-Konzert oder Fachmesse.

Alles müsse laufen wie ein Uhrwerk, meint sie. Und erzählt: „Wenn wir am Wochenende in der Hochsaison mehrere Umbestuhlungen an einem Tag haben, heißt das natürlich, dass hier die Stühle fliegen und die Tische. Aber das darf der Gast bzw. der Veranstalter nicht mitbekommen.“

Die Historische Stadthalle ist eine Kult(ur)stätte. Vielleicht sogar die Toplocation im Bergischen Land. Ein Haus, zehn Säle. Ein nobles Ambiente für Veranstaltungen aller Art. Wer sie betritt, wird würdig empfangen. Die Wandelhalle vermittelt die stilvolle Atmosphäre des Fin de Siècle.

Als das Veranstaltungshaus im Jahr 1900 eröffnet wurde, dirigierte bei der Einweihung der junge Richard Strauss. Seitdem gehen in der Historischen Stadthalle Prominente ein und aus. Mal als Interpret, mal als Besucher.

Kulinarische Genüsse verspricht das hauseigene Restaurant Rossini im Souterrain. Leibliches Wohl und Kulturgenuss spielten schon vor dem Entstehen der Historischen Stadthalle eine wichtige Rolle. Dort befand sich einst das alte Wirtshaus der Familie Küpper mit einem Festsaal, in dem rund tausend Menschen Platz fanden.

Noch heute dreht sich auf dem Johannisberg alles um das Wohlergehen der Gäste. Silke Asbeck ist die perfekte Gastgeberin. Es gehöre zu ihren Aufgaben, alle Wünsche der Kunden zu erfüllen, sagt sie und fügt hinzu: „Wir haben ja auch viele Hochzeiten hier im Haus. Und wenn die Braut dann mal mit einem Schimmel in den Großen Saal einreiten möchte, dann werden wir das auch ermöglichen. Und haben es auch schon ermöglicht.“

Infos

Historische Stadthalle Wuppertal
Johannisberg 40
42103 Wuppertal
Tel. +49 (0)202 / 24 58 90
E-Mail: info@stadthalle.de
Internet: www.stadthalle.de

Silke Asbeck

360° Ansicht

Podcast