Shopping

Auf Einkaufstour durch das bergische Städtedreieck

Made in Solingen – der Name steht für Qualität, Design und Know-how. Weltweit. In zahlreichen Manufakturen geht es messerscharf zur Sache. Sie können sich vor Ort mit hochwertigen Schneidwaren, Bestecken und Scheren eindecken. Bummeln Sie durch die Fußgängerzone der Solinger Innenstadt. Die Clemens-Galerien und die moderne Architektur des Hofgartens Solingen warten auf Sie. Nicht weit entfernt: die ebenfalls autofreie Shoppingpassage in Ohligs. Cafés und Eisdielen laden zum Verweilen ein. Ideal für ein Päuschen. In den Stadtteilen Wald und Höhscheid finden Sie weitere kleinere Läden und Boutiquen.

Die Fußgängerzone in Remscheid mit dem angrenzenden Allee-Center bietet Ihnen ausgedehnte Shopping-Erlebnisse. Von dort fußläufig erreichbar ist das Brückencenter. Essbares aus Remscheid – schauen Sie doch mal beim Steinhaus-Werksverkauf vorbei.

„Frische aus der Region“ gibt es bei Wind und Wetter auf den sechs Wochenmärkten im Stadtgebiet. Dort lässt sich auch gut ein Schwätzchen halten. Shoppingvergnügen im historischen Ambiente versprechen kleine Geschäfte und Cafés in den Altstädten Lüttringhausen und Lennep.

Vielfältig sind die Einkaufsmöglichkeiten in Wuppertal. Idealer Ausgangspunkt für Ihre Tour durch die Elberfelder City ist der Döppersberg direkt am Hauptbahnhof. Vorbei an kleinen Läden, Boutiquen und auch Handelsketten gelangen Sie zu den City-Arkaden und zur Rathaus-Galerie. Bunten Trubel garantiert der Wochenmarkt vor dem Rathaus. Altstadtflair bietet das Luisenviertel mit seinen originellen Läden und gemütlichen Cafés und Kneipen. Dort sollten Sie sich ein Käffchen gönnen. Von Elberfeld gelangen Sie mit der Schwebebahn ganz entspannt nach Barmen. Der Werth ist die zentrale Einkaufsmeile des Stadtteils. Unabhängig von Öffnungszeiten shoppen können Sie in der Online City Wuppertal.

Tipp: Werksverkauf

Bei vielen Werkstätten, Manufakturen und Fabrikenbei den Bergischen Drei können Sie kaufen, was nebenan produziert wird. Praktisches und Edles, Nützliches und Leckeres und immer von bester Qualität.
Bei Werksverkäufen gibt es nicht nur Klingen, Schneidwaren und Werkzeuge. Auch bergischer Likör und Schnaps, gewebte Bänder, Schirme, Süßwaren und Grillwürstchen sind im Angebot. Besonders spannend: Bei manchen Unternehmen lässt sich auch ein Blick in die Produktion werfen und echtes Traditionshandwerk bestaunen.