Bergische Struktur- und Wirtschaft

IG-BERGISCH-ERLEBNIS

Langsam neigt sich der Tag dem Ende, die Sonne wirft lange Schatten auf urige Fachwerkhäuser und gepflasterte Straßen. Die Laternen spenden warmes Licht, während eine Händlerin die letzten Gemüsekisten in ihren Laden bringt. Aus einer Kneipe dringt Gelächter nach draußen.

Mitten auf dem 'Alter Markt' steht ein Mann. Sein langer Umhang bewegt sich leicht im Wind, er trägt eine Hellebarde und einen großen Hut. Der bergische Gästeführer Lothar Vieler ist heute in seiner Paraderolle als Lenneper Nachtwächter unterwegs. Mit Witz und Charme zeigt er interessierten Menschen seine Heimat, ihre Architektur, ihre Vergangenheit und ihre Persönlichkeiten. Während man gemeinsam durch die Gassen der ehemaligen Hansestadt schlendert, wird Geschichte mit einem Mal lebendig.

Die Tour endet am Röntgen-Museum und bevor Lothar Vieler seine Gäste in die Nacht entlässt, stimmt er das Bergische Heimatlied an. Nach und nach stimmen seine Zuhörer mit ein. Ein echter Gänsehaut-Moment.

Der Nachtwächter ist einer der Gästeführer von Bergisch-Erlebnis, einer gemeinnützigen Interessengemeinschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Begeisterung für die bergische Region zu wecken und sie gemeinsam zu erleben.

 "Unsere Heimat ist so schön - das müssen wir unbedingt allen zeigen!", sagt Daniel Sieper, Gründer und Initiator. Er ist der Motor von Bergisch-Erlebnis, bringt Interessierte zusammen und kümmert sich um die Online-Plattform und das Marketing.

"Vergangenheit erlebbar zu machen – dieser Wunsch sollte 2020 für mich in Erfüllung gehen.", erzählt der Remscheider, der mit seiner Familie am Goldenberg wohnt. "Ich schloss die Ausbildung der „Regionalen Gästeführer“ ab, die auf Initiative der Organisation „Die-Bergischen-Drei“ an der VHS in Solingen stattfand und 70 Unterrichtseinheiten umfasste. Dabei lernten wir viel: von allgemeinen geschichtlichen Informationen bis hin zu historischen und stadtentwicklungstechnischen Besonderheiten der jeweiligen Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal. Aber auch rechtliche Aspekte oder Erste Hilfe waren Teil des Lehrgangs."

Schließlich entwickelte sich aus dieser Ausbildung heraus die Idee eines eigenen Online-Portals. Gemeinsam mit anderen Gästeführern entstand die Interessengemeinschaft Bergisch-Erlebnis. 


"Wir zeigen Besuchern und Einheimischen die wunderschöne bergische Heimat. Dabei ist das Tourenangebot vielfältig: Ob Stadtführung, E-Bike-Tour oder Geo-Caching-Schatzsuche - hier wird jeder fündig. Sogar Kräuterwanderungen oder der Besuch einer Freimaurerloge gehören zum Portfolio der Initiative.", erzählt Johannes Beumann, Gästeführer bei Bergisch-Erlebnis.  

"Bei jeder Tour sind wir mit viel Herzblut und Engagement dabei!", ergänzt Lothar Vieler. "Altes erwecken, Neues entdecken und das ein oder andere Geheimnis lüften - all das ist Bergisch-Erlebnis.

Wir freuen uns auf die Menschen, die uns auf unserer Reise durch bergische Geschichte und Geschichten begleiten und viel Interessantes über die Region erfahren möchten.“ 


 

 

Infos

-Bergisch-Erlebnis-
Remscheider Str. 219c
42855 Remscheid
Telefon: 02191/ 69 69 3 69
Internet: https://bergisch-erlebnis.de/

Daniel Sieper

Lothar Vieler / Nachtwächter