LVR-Museum Gesenkschmiede Hendrichs

So nah und doch so verschieden: Die Welt der Fabrikanten und Schmiede

In diesem Museum wird malocht wie damals. Und zwar mit Stahl. Schauen Sie zu, wie aus einem glühenden Rohling eine Schere entsteht. Industriekultur zum Anfassen.

Es knallt und zischt, wenn der Fallhammer auf den glühenden Stahl trifft. Schauen Sie dem Schmied bei der Arbeit zu. Immer wieder kommen Dampfmaschine und Dieselmotor zum Einsatz.

Erleben Sie die spannende Geschichte der Schneidwarenindustrie. Made in Solingen – das ist Präzision in Handarbeit. Erfahren Sie mehr über die Blütezeit der Klingenproduktion in Solingen. 1886 gegründet, wurde das Familienunternehmen F. & W. Hendrichs eine der größten Gesenkschmieden der bergischen Stadt. Es wurden Rohlinge für die lokale Industrie geschmiedet.

Alles ist noch so wie damals. Umkleide mit alten Spinden, Waschraum, Maschinen- und Kesselhaus, Kontor. Schauen Sie selbst, wie die Arbeitswelt der Schmiede aussah. Auf eine ganz andere Welt treffen Sie nebenan: Die schmucke Firmenvilla gewährt Einblicke in die Lebenswelt einer Fabrikantenfamilie. Kontrastreicher kann ein Museumsbesuch nicht sein.

Tipp: Bringen Sie Ihre stumpfen Messer und Scheren gleich mit. Dienstags und donnerstags können Sie diese in der Schleiferei aufarbeiten lassen.

Sie wollen mehr? Industriegeschichte erleben Sie auch in der Schleiferwerkstatt Wipperkotten, im Balkhauser Kotten,in der Dampfschleiferei Loosen Museum, in der Taschenmesser-Reiderei Lauterjung und im Waschhaus Weegerhof.

Infos

LVR-Industriemuseum
Gesenkschmiede Hendrichs
Merscheider Straße 289-297
42699 Solingen
Tel. +49 (0) 2234 / 99 21 555
Internet: www.industriemuseum.lvr.de