Museen der Industriegeschichte

Bergische Industriekultur, heiße Eisen und messerscharfe Geschichten

Im Bergischen Land fing es an. Die Region gilt als Wiege der Industrialisierung in Kontinentaleuropa. Die Menschen leisteten Pionierarbeit, beflügelt vom Unternehmergeist und mit Zukunftsvisionen. Fortschritt, Wohlstand und Reichtum waren das Ergebnis. Eine Erfolgsgeschichte, die bis heute wirkt.

Kommen Sie mit auf Zeitreise. An manchen Orten wird noch produziert. Erleben Sie in Hämmern, Kotten und Schmieden längs der Bäche und Flüsse die Arbeitswelt von einst. Messerscharf stellen Sie fest, dass sich in Solingen viel um Schneidwaren, Besteck und Scheren dreht. Werkzeuge und Maschinen aus Remscheid haben bis heute einen exzellenten Weltruf. Wuppertal machte sich vor allem als Chemie- und Textilstandort einen Namen.

In den Museen erfahren Sie viel Spannendes über die bergische Industriegeschichte. Und: Es gibt reichlich Technik zum Anfassen und Ausprobieren. Spannend für große und kleine Besucher.