Wandern

Auf Schusters Rappen über Berg und Tal

Drei Städte, drei Täler, drei Seen – rund um das bergische Städtedreieck können Sie die Natur aktiv erwandern. Verschiedene Touren stehen zur Auswahl: Sie entscheiden, ob lang oder kurz, ganze Strecke oder nur ein Stück des Weges.

Bei Ihrer Wanderung auf Höhen und durch Täler und entlang von Flüssen und Seen ist die Natur Ihr ständiger Begleiter. Nehmen Sie ein Waldbad. Atmen Sie tief ein. Hören Sie das Rauschen der Blätter und halten Sie inne. Nehmen Sie sich Zeit zum Sehen, Erleben und Rasten längs von Wupper, Morsbach oder Eschbach. Tauchen Sie ein und erfrischen Sie sich in der Wuppertalsperre.

Erleben Sie die Vielfalt des Bergischen Landes und machen Sie sich auf Spurensuche: Schloss Burg, Müngstener Brücke, altbergische Kleinode sowie Hämmer, Kotten und Schmieden warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Gehen Sie den Qualitätswanderweg „Bergischen Weg“ und erwandern Sie die Region rund um Remscheid, Solingen und Wuppertal. Ihre Füße wollen weiter? Der historische Weg führt Sie durch den Naturpark Bergisches Land bis hin zum berühmten Drachenfels im Siebengebirge.

Welchen Weg Sie auch wählen, es wird ein echtes bergisches Naturerlebnis.

Infos

WanderCent
Kleiner Beitrag - große Wirkung
Raus aus dem Alltag. Hinein in die Natur. Und einfach losmarschieren. Die wunderschön angelegten Wanderwege im Bergischen Land machen es möglich. Hier erwarten Sie bestens gepflegte und markierte Routen.
Erhalt und Pflege von Wanderwegen sind aufwendig und kosten Geld. Mit dem WanderCent kann jeder Wanderer seinen freiwilligen Beitrag leisten. Und damit den Naturpark Bergisches Land bei seiner Arbeit unterstützen. Hinweisschilder entlang der Wanderwege im gesamten Naturpark Bergisches Land weisen auf die Initiative hin. Und informieren, wie es funktioniert.